Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Aktuell

Infos und Anmeldungen zu den Veranstaltungen unter

076 249 05 21 oder  rm@ppmaile.ch

 

Offene Gruppe
Autogenes Training

Für ehemalige KursteilnehmerInnen

15. Januar 2019
19 - 20 Uhr

Ort: Psychologische Praxis, Triemlistrasse 157, 8047 Zürich

Anmeldung bis 11. Januar

 

Offene Gruppe
Progressive Muskelentspannung

Für ehemalige KursteilnehmerInnen

26. Februar 2019
19 - 20 Uhr

Ort: Psychologische Praxis, Triemlistrasse 157, 8047 Zürich

Anmeldung bis 22. Februar

 

Progressive Muskelentspannung

Gruppenkurs

Donnerstag, 19:00 - 20:15 Uhr

Start: 7. März 2019

Ort: GZ Heuried, Standort Manesse, Staffelstrasse 5, 8045 Zürich

Anmeldung bis 25. Februar

 

Geleitete Fallbesprechung für EFP

26. März 2019
18 - 20 Uhr

Ort: Psychologische Praxis, Triemlistrasse 157, 8047 Zürich

Anmeldung bis 19. März

 

Autogenes Training

Gruppenkurs

Dienstag, 19:00 - 20:15 Uhr

Start: 28. Mai 2019

Ort: Psychologische Praxis, Triemlistrasse 157, 8047 Zürich

Anmeldung bis 17. Mai

 

Entspannungsverfahren

Entspannungsverfahren stellen eine effektive Methode dar, um Stresssymptome zu lindern oder ihnen vorzubeugen. Das Erlernen von Entspannungsverfahren verlangt Disziplin. Bei regelmässigem Üben hat man jedoch bald eine Methode zur Hand mit der man jederzeit und an jedem Ort entspannen kann.

Das Autogene Training nach Schultz und die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson sind wissenschaftlich untersucht und haben sich als effektive Entspannungsverfahren gezeigt.

Was können Entspannungsverfahren bewirken?

• Regulation von negativen Gefühlen und störenden Gefühlsschwankungen
• Verbesserung der Erholungsfähigkeit des Körpers
• Verbesserung der Schlaffähigkeit
• Verbesserung der Konzentrationsleistung
• Verbessertes Körpergefühl
• Verringerung der Schmerzwahrnehmung
• Linderung von psychosomatischen Symptomen

Sie fördern zudem die Selbstbestimmung, Autonomie und Selbstverantwortung.

Entspannungsverfahren stellen keine Heilmethode dar, können aber eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung unterstützen.

 

 

Rückmeldungen 

"Ich war vorgängig sehr angespannt, nervös, leicht reizbar. Nun fühle ich mich ruhiger und ausgeglichener, auch der Schlaf hat sich deutlich verbessert. Ich bin fest motiviert, die Progressive Muskelentspannung in meinen Alltag zu integrieren und weiter davon zu profitieren. Für die Leitung des Kurses möchte ich Ihnen ein grosses Kompliment machen. Die Abende waren gut aufgebaut, ich fühlte mich jeweils wohl und bin gerne gekommen." (A.K., Zürich)

"Sie haben uns sehr gut motiviert und sehr einleuchtend erklärt, weshalb die Progressive Muskelentspannung einem etwas bringen und helfen kann." (J.K., Zürich)

"Es gibt Zeiten, in denen ich mit schwierigeren Situationen konfrontiert werde. Diese Probleme belasten mich dann jeweils, sodass ich abends keinen Schlaf finde oder nachts aufwache und wieder an diese Probleme denken muss. Genau in solchen Momenten wende ich dann das Autogene Training an, wie ich es gelernt habe. Die Voraussetzungen sind nachts ideal für mich. Es ist dunkel, nichts stört, es ist still. Dies sind für mich wichtige Punkte, damit ich mich ganz auf das Autogene Training und auf mich selbst konzentrieren kann. Ich erfahre dann, wie ich ruhig und ruhiger werde und sich die belastenden Gedanken entfernen. Meistens falle ich dann irgendwann in den Schlaf." (M.J., Zürich)