Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelle Kurse

Infos und Anmeldungen zu den Veranstaltungen unter

076 249 05 21 oder  rm@ppmaile.ch

 

 ___________________________

NEU:

Online-Beratung

Beratung von zu Hause aus per Videosprechstunde

 

Informationen siehe unter Aktuell Corona

 __________________________

Sie haben Angst?

Sie machen sich Sorgen um Ihre Gesundheit oder die Gesundheit Ihrer Angehörigen?

Sie haben Angst um Ihren Arbeitsplatz oder ganz allgemein, wie es weitergehen wird?

Sie fühlen sich alleine, isoliert? Die Decke fällt Ihnen auf den Kopf?

Die Konflikte in der Familie nehmen zu?

Viele Menschen sind im Moment verunsichert.

Beratung kann helfen, die Ängste, Sorgen und Konflikte einzuordnen, ihnen angemessen zu begegnen und auch in Zeiten der Unsicherheit handlungsfähig zu bleiben.

 ___________________________

Autogenes Training

Gruppenkurs

Start: 5. Mai 2020

Dienstags, 17:30 - 18:45 Uhr (8x)

Ort:
Psychologische Praxis, Triemlistrasse 157,
8047 Zürich

Anmeldung bis 28.04.2020

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie Interesse haben. Ob der Kurs stattfinden kann, wird dann aufgrund der aktuellen Lage entschieden.

____________________________

Progressive Muskelentspannung

Gruppenkurs

Start: 5. Juni 2020

Freitags, 17:45 -19:00 Uhr (7x)

Ort:
Psychologische Praxis, Triemlistrasse 157,
8047 Zürich

Anmeldung bis 27.05.2020

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie Interesse haben. Ob der Kurs stattfinden kann, wird dann aufgrund der aktuellen Lage entschieden.

____________________________

Aufgrund  der besonderen Lage sind Kurs-abmeldungen jederzeit kostenlos möglich.

Autogenes Training nach Schultz

 

Foto: Nicola MeitznerFoto: Nicola Meitzner

Mit Hilfe des Autogenen Trainings lassen sich Stresssymptome mindern oder vorbeugen. Es fördert zudem den achtsamen Umgang mit unserem Körper, unseren Gefühlen und Gedanken und ermöglicht so, stressverstärkende Gedanken und Verhaltensweisen besser zu erkennen und zu verändern.

Das Autogene Training besteht aus sechs Grundübungen, die nacheinander gelernt werden. Die Übungen beinhalten die Vorstellung und Wahrnehmung von Schwere, Wärme, ruhigem Atem, regelmässigem Herzschlag, Wärmegefühl im Bauch und Kühle im Stirnbereich.

Mit vermehrter Übung stellt sich immer schneller und zuverlässiger ein Entspannungszustand ein, der sich in körperlichem und psychischem Wohlbefinden äussert. Regelmässiges Üben hilft dem Körper, sich gegen Stress zu immunisieren und führt u.a. zu mehr Ruhe, Ausgeglichenheit und Gelassenheit, zu einer Steigerung der Konzentrationsfähigkeit, zu einer Abnahme von muskulären Verspannungen und hilft bei Schlafproblemen.

Das Autogene Training kann im Einzelsetting oder in Gruppenkursen erlernt werden. In der Regel braucht es sieben bis acht Sitzungen. Die Gruppenkurse werden in kleinen Gruppen durchgeführt, so dass ein individuelles Eingehen auf die Teilnehmenden möglich ist. In der Gruppe herrscht Vertraulichkeit.

 

Aktuelle Kurse