Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Aktuelle Kurse

Infos und Anmeldungen zu den Veranstaltungen unter

076 249 05 21 oder  rm@ppmaile.ch

 

Autogenes Training

Gruppenkurs (8x)

Dienstag, 19:00 - 20:15 Uhr

Start: 28. Mai 2019

Ort: Psychologische Praxis, Triemlistrasse 157,
8047 Zürich

Keine Anmeldungen mehr möglich!

 

Der Wunsch nach Veränderung und Stagnation

Fortbildung für BeraterInnen für Stress- und Selbstmanagement

21. Juni 2019
14 - 18 Uhr

Ort: Psychologische Praxis, Triemlistrasse 157,
8047 Zürich

 Anmeldung bis 7. Juni

 

Progressive Muskelentspannung

Gruppenkurs (7x)

Freitag, 17:30 - 18:45 Uhr

Start: 30. August 2019

Ort: Psychologische Praxis, Triemlistrasse 157,
8047 Zürich

Anmeldungbis 21. August

 

Elterngespräche
am Abend (3x)

Für Eltern mit Kindern von 0 - 5 

Dienstag, 19:30 - 21:30 Uhr

10. Sept., 1.Okt., 22. Okt.

Ort: Psychologische Praxis, Triemlistrasse 157,
8047 Zürich

Anmeldung bis 3. September

 

Elterngespräche
am Vormittag (4x)

Für Eltern mit Kindern von 0 - 5 

Donnerstag, 9:15 - 11:15 Uhr

26. Sept., 28. Nov. 2019,
30. Jan., 26. März 2020

Ort: Gemeinschaftszentrum Loogarten, Salzweg 1,
8048 Zürich

Anmeldung bis 19. September

Autogenes Training nach Schultz

Foto: Nicola MeitznerFoto: Nicola Meitzner

Mit Hilfe des Autogenen Trainings lassen sich Stresssymptome mindern oder vorbeugen. Es fördert zudem den achtsamen Umgang mit unserem Körper, unseren Gefühlen und Gedanken und ermöglicht so, stressverstärkende Gedanken und Verhaltensweisen besser zu erkennen und zu verändern.

Das Autogene Training besteht aus sechs Grundübungen, die nacheinander gelernt werden. Die Übungen beinhalten die Vorstellung und Wahrnehmung von Schwere, Wärme, ruhigem Atem, regelmässigem Herzschlag, Wärmegefühl im Bauch und Kühle im Stirnbereich.

Mit vermehrter Übung stellt sich immer schneller und zuverlässiger ein Entspannungszustand ein, der sich in körperlichem und psychischem Wohlbefinden äussert. Regelmässiges Üben hilft dem Körper, sich gegen Stress zu immunisieren und führt u.a. zu mehr Ruhe, Ausgeglichenheit und Gelassenheit, zu einer Steigerung der Konzentrationsfähigkeit, zu einer Abnahme von muskulären Verspannungen und hilft bei Schlafproblemen.

Das Autogene Training kann im Einzelsetting oder in Gruppenkursen erlernt werden. In der Regel braucht es sieben bis acht Sitzungen. Die Gruppenkurse werden in kleinen Gruppen durchgeführt, so dass ein individuelles Eingehen auf die Teilnehmenden möglich ist. In der Gruppe herrscht Vertraulichkeit.

 

Aktuelle Kurse